23.2 C
Wien
Donnerstag, Juli 18, 2024
More

    Reiswasser: Wundermittel für Haut und Haar

    Author

    Categories

    Share

    Reich an Nährstoffen und Proteinen hat sich Reiswasser in den letzten Jahren zu einer immer beliebteren natürlichen Pflegebehandlung für Haut und Haare entwickelt. Aber was steckt hinter dem Schönheitsgeheimnis der asiatischen Kultur?

    © Pexels

    Reiswasser für strahlende Haut

    Reiswasser ist reich an verschiedenen Nährstoffen, die sich als vorteilhaft für die Hautgesundheit erweisen können. Einige Gründe, warum Reiswasser gut für die Haut sein könnte, sind:

    Vitamine und Mineralstoffe

    Reiswasser enthält Vitamine wie B-Vitamine, insbesondere Biotin (Vitamin B7), sowie Mineralstoffe wie Kalium, Eisen und Magnesium. Diese Nährstoffe sind wichtig für die Erhaltung der Hautgesundheit, das Zellwachstum und die Reparatur.

    Antioxidantien

    Reiswasser enthält Antioxidantien wie Ferulasäure, die dazu beitragen können, die Haut vor schädlichen freien Radikalen zu schützen und so vorzeitiger Hautalterung entgegenzuwirken.

    Aminosäuren

    Aminosäuren sind die Bausteine von Proteinen, die für die Regeneration und Reparatur der Hautzellen von entscheidender Bedeutung sind. Reiswasser enthält Aminosäuren, die die Hautgesundheit unterstützen können.

    Feuchtigkeitsspendende Eigenschaften

    Reiswasser kann die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie hydratisiert halten. Dies ist wichtig, um Trockenheit, Rauheit und Schuppenbildung zu verhindern.

    Beruhigende Wirkung

    Reiswasser enthält Verbindungen, die eine beruhigende Wirkung auf gereizte oder entzündete Haut haben können. Dies kann besonders bei empfindlicher Haut nützlich sein.

    © Pexels

    Reiswasser für eine Glanzmähne

    Reiswasser wird seit langem in verschiedenen Kulturen, insbesondere in asiatischen Ländern, für die Haarpflege verwendet. Nicht nur für die Haut, sondern auch für die Haare gibt es einige Vorteile, die auf den Nährstoffen und Verbindungen, die im Reiswasser enthalten sind, basieren. Noch dazu kann Reiswasser den pH-Wert der Kopfhaut und des Haares ausgleichen, hilft Schäden durch Styling, Hitze und Umweltbelastungen zu minimieren und hat noch dazu einen Fermentationseffekt. Dieser Fermentationsprozess kann die Nährstoffverfügbarkeit erhöhen und das Reiswasser noch wirksamer machen.

    Anwendung

    1. Das Kochwasser vom Reis abseihen
    2. Ein bis zwei Tage abgedeckt stehen lassen bis es leicht säuerlich wird
    3. Die Haare wie gewohnt mit Shampoo waschen
    4. Reiswasser von den Spitzen beginnend über die Längen verteilen, in die Kopfhaut einmassieren und fünf Minuten einwirken lassen
    5. Haare gründlich mit Wasser ausspülen
    6. Ein bis zweimal in der Woche wiederholen

    Hier ein Tutorial:

    Beitragsbild: © Liudmila Chernetska

    Author

    Share