23.2 C
Wien
Donnerstag, Juli 18, 2024
More

    Bitte alle einsteigen! – Der erste X-Wagen ist im Fahrgastbetrieb

    Author

    Categories

    Share

    Mehr Komfort, höchste Barrierefreiheit und ein digitales Infosystem – der erste X-Wagen ist ab sofort im Fahrgastbetrieb auf der Linie U3 unterwegs.

    Türen auf für alle Fahrgäste!“, hieß es vor kurzem für den ersten Zug der Type X, der den Fahrgastbetrieb auf der Linie U3 aufgenommen hat. Noch diesen Sommer folgen weitere neue X-Wagen-Züge. Bis Ende des Jahres wird der zehnte X-Wagen-Zug geliefert, ab 2024 werden bis zu drei weitere X-Wagen pro Jahr von Siemens Mobility an die Wiener Linien geliefert. Wiens Öffi-Stadtrat Peter Hanke sprach im Rahmen der Premierenfahrt von „einem großen Tag für Wien und die Wiener Öffis“.
    „Der neue Zug wird sukzessive Silberpfeil-Züge ersetzen und ab 2026 auf der Linie U5 erstmals den vollautomatischen U-Bahn-Betrieb in Wien ermöglichen. Ich freue mich gemeinsam mit dem gesamten Projektteam, dass der X-Wagen ab sofort allen Fahrgästen zur Verfügung steht“, so Gudrun Senk, Geschäftsführerin der Wiener Linien für den technischen Bereich.
    Bei der Instandhaltung der hochmodernen Züge arbeitet das Fachpersonal der Wiener Linien eng mit den Expert*innen von Siemens Mobility zusammen. Durch diese langfristige Partnerschaft können etwa die Kosten für die Instandhaltung künftig noch besser geplant werden.

    Innovativ

    Der neue X-Wagen bietet einen offen gestalteten Innenraum mit großzügigen Einstiegsbereichen für ein rasches Ein- und Aussteigen. Fahrgäste mit Kinderwagen oder Reisegepäck finden angenehm viel Platz. Besonders innovativ präsentiert sich die Fahrgastinfo Plus, die auf Bildschirmen über allen Fahrgasttüren innen dynamisch angepasste Informationen anzeigt. Über jenen Türen, die bei der nächsten Station öffnen, wird angezeigt, in welcher Richtung die jeweiligen Ausgänge liegen, auf welche anderen Linien die Fahrgäste dort umsteigen können und wann die nächsten Abfahrtszeiten dieser Linien sind. Die Bildschirme über den Türen, die in der nächsten Station geschlossen bleiben, zeigen einen digitalen Netzplan.

    INFO
    wienerlinien.at

    Author

    Share