Bewegung hat ja nun wirklich viele Vorteile, vom schlanken Fuß bis zur Wespentaille, beugt Übergewicht vor, ist gesund, macht meistens Spaß und hält den Körper straff und in Form… aber Bewegung jetzt für die Schönheit direkt? Bringt das was? Gehen wir der Sache auf den Grund, und das am besten im Laufschritt.

„Code B“  Säfte in Bewegung

Nicht nur das Blut kommt bei Bewegung in Wallung, wird schneller durch unser Herz- Kreislaufsystem und somit zur Zellversorgung durch den Körper gepumpt, mit ihm gemeinsam wird gleich auch noch die Lymphe, die kleine (oder große) Schwester des Blutes, die im Körper aus gutem Grund auch ihre ganz eigenen Wege geht vermehrt in Gang gebracht. 2 Liter milchig trübe Flüssigkeit sind es täglich, die, abseits von Arterien & Venen besonders auch durch Bewegung, aus dem Gewebe ins Lymphsystem „bewegt“ wird. Hier durchläuft die Lymphe ein etwa 600 Knoten- reiches Filtersystem. Die Lymphknoten mit ihren Siebplatten sind es nämlich, welche die Lymphe von Bakterien, schädlichen Stoffen wie etwa Toxinen & Enzymresten Fremdstoffen sowie Zellfragmenten befreien und sich auch um die Bakterien, Viren und Pilze kümmern. Die Lymphkapillaren reichen fingerartig in das Corium (die Lederhaut) und enden quasi frei im Gewebe unserer Haut. Die Röhren der Kapillaren sind von unterschiedlicher Dicke und können damit ein Ein- und Ausströmen der frei in Gewebespalten befindlichen Gewebsflüssigkeit gewährleisten. Ab der Aufnahme in die Lymphkapillaren spricht man konkret von „Lymphe“, die in Präkollektoren und Kollektoren zusammenfließt. Die Richtung dieses Lymphflusses, der ein Einbahnsystem darstellt, ist mittels Klappen geregelt. Hier ist schon klar ersichtlich, wie allumfassend die Lymphe unser Körpergewebe klärend, regenerierend und nährend unterstützt.

Guter Geist

Im Gewebe unserer Haut bewegt sie sich so frei, wie ein guter Geist und bringt auch allerlei Gutes von A nach B. Sie befördert Elektrolyte, Fette & Eiweiße, Antikörper, Lymphozyten. Daher kommt die milchig trübe Farbe der Lymphe. Es ist ein wohlfeines Netzwerk unser Lymphsystem, das zwar über kein zentrales Pumpwerk wohl aber über viele kleine Pumpmechanismen sogenannte Lymph-Herzen verfügt. Unsere Bewegung ist der Clou und spielt bei der Verteilung und Verarbeitung der Lymphe eine große Rolle. Man denke an Ödem- Bildungen, die von zu wenig Bewegung herrühren oder wenn zu viel des Guten- gemeint sind Fette- in unserem Körper eingelagert werden- und schmerzhaft spürbar im Bindegewebe wahrnehmbar sind. Auch lange Flugreisen & die „zugehörige Venenpumpen-Übung“ das Auf- und Ab- Bewegen mit dem Vorfuß, kann ich hier als bildgebendes Beispiel für die Muskelpumpe nennen. Die Muskel-An- und Entspannung hilft im Körper Lymphe zu transportieren. Auch Entzündungen, Narben und Stoffwechselfaktoren können einen gestörten Lymphfluss zugrunde liegen. Der freie aktive Lymphfluss und das Wohlbefinden so könnte man sagen, sind eins. Schwellungen im Gesicht sehen wir gar nicht gerne, diese kommen aber durch Stress, dauerhafter Müdigkeit, ungeweinten Tränen oder Entzündungen, Allergien oder auch durch Pflegefehler öfter vor als uns lieb ist.

Tattoos & Permanent Make-Up „filtern“

Das Lymphsystem unser Filtersystem ist als Einbahnstraße eng mit dem Blutkreislauf verbunden und auch mit dem Immunsystem funktional verknüpft. Eingebrachte Pigmente wie beim Tätowieren, Microblading oder Permanent Make-up werden vom Lymph-System als körperfremde Stoffe identifiziert und daher nach und nach abgebaut- so entsteht also das Verblassen der Haut- Kunstwerke.

Wie können wir dieses wir dieses Wissen um die Regenerationskräfte Lymphe für unsere Schönheit & Vitalität nutzen?

  • Vermeiden von schädlichen Substanzen, Verwenden von natürlichen stärkenden basischen Lebensmitteln und natürlich feinen organischen Lebensmitteln und Pflegeprodukten. Je weniger entsorgt werden muss, desto besser. 
  • Freude an der Bewegung, draußen sein, gemütlich oder ambitioniert den Körper in Flow bringen, im wahrsten Sinne des Wortes
  • Lymphe bewegen, das geht auch mit der Manuellen Lymphdrainage und ist eine entspannte wohltuende Möglichkeit, sich sichtbar Gutes zu tun 

Sanfte Berührung & ganz entspannt- Die Manuelle Lymph-Drainage (MLD)

Wer je ernsthaft erkrankt war kennt mitunter die Problematik von ödematösen Schwellungen wegen fehlender Lymphknoten, durch Operationen, Narben Veränderungen im Gewebe oder venösen Stauungen. Die beste Art hier hilfreich zu behandeln ist oftmals die Lymphdrainage durch den Heilmasseur- Dr. Emil Vodder ist Begründer dieser Methode, die in den 1930 Jahren durch ihn ihren Anfang nahm und heute weltweit praktiziert wird. Zur Stärkung des Immunsystems, hilfreiche Entspannung für blank liegende Nerven & last but not least als wirksames Tool für entspannte Schönheit, Reduzierung von Schwellungen und genial-frisches und klares Aussehen besonders in Kombination mit einer Kosmetikbehandlung im Fachinstitut deiner Wahl.

Für den Körper bietet die manuelle Lymphdrainage folgende sehenswerte Vorteile:

  • Detox Prozesse werden durch den gezielt angeregten Lymphfluss gefördert
  • Stauungen & Cellulite sind bestens damit zu therapieren, da Schlacken schneller abtransportiert werden
  •  und die Haut, Organe und das ganze System des Körpers im Gegenzug bestmöglich versorgt wird
  • Du genießt immunsystemstärkende Wirkung und reduzierst ganz nebenbei deinen Stresslevel 
  • Nachruhen- für die optimale Wirkung ist ein Teil der Behandlung! Pausen sind einfach immer wichtig!

 Special BEAUTY Effects! Facial- Beauty Wirkung auf den Punkt gebracht 

  • AUGEN: Eliminiert bzw. minimiert Schwellungen und Stauungen um die Augen & wirkt stärkend bei müder Augenpartie 
  • SENSIBLE HAUT: Gereizte Haut bzw. sehr empfindliche Haut wird sanft beruhigt und gestärkt
  • AKNE & NARBEN: Sehr gute Wirkung bei Akne & Narben profitieren von der klärenden und zellerneuernden Wirkung  
  • MÜDE HAUT: Wirkt regenerierend & verjüngend bei müder Haut, durch bessere Nährstoffversorgung
  • Wichtig! Lymphdrainage regelmäßig und in Fachinstituten durchführen lassen!

Highlights & Home- SPA Tipps

Highlight: Die Pinsel-Lymph-Stimulation – schon mal davon gehört?

Hier wird die Lymphe nach dem Öffnen mittels Streichungen & Öffnungsgriffen, die auch bei der herkömmlichen Lymphdrainage erforderlich sind, nicht nur mit kreisend pumpenden Bewegungen der Fingerkuppen, Finger und Hände ausgeführt, sondern im Wechsel mittels spezieller Pinsel auch mit rhythmischen Impulsen stimuliert. Dies garantiert eine besonders tiefe Entspannung und regt die Selbstheilungskräfte der Haut und des gesamten Organismus. Die ursprünglich aus Wien stammende Kosmetologin Elisabeth Sigmund entwickelte diese Art der Lymphdrainage in den 1950er Jahren gemeinsam mit dem Arzt und Lymphspezialisten Dr. Emil Vodder und seiner Frau Estrid in Stockholm. Ab 1971 gab sie ihr Wissen auch weiter. 

Zusammenfassung und Tipps für die Umsetzung in deinem Home SPA

  • Regelmäßiges (täglich!) Bewegen an der frischen Luft! Das kann auch ein Spaziergang von 20-30 Minuten sein!
  • 2 bis 3-mal in der Woche zum Sport: Laufen, Radfahren, Schwimmen, Tennis, Reiten, Badminton, Frisbee oder Fangen spielen 😉
  • Gute Fette & in Maßen (denke an die trübe Farbe deiner Lymphe und deine Gefäße!)
  • Statt bloßem Eincremen: Massage ist Trumpf für dein Gesicht & deinen Körper! 

Das sorgt für eine gut genährte seidenweiche & glowy Haut!

  • Wunderbar: Trockenbürsten für den Body mobilisiert Schlacken und sorgt für gute Durchblutung! Hier findet ihr unter „Trockenbürsten leicht gemacht“ eine Anleitung zum Download! 

Mit einer feinen Gesichtsbürste gerne auch im Gesicht! Und: Lieb sein!!

Am Abend ist die perfekte Zeit deine Face Konturen sachte mit Gua- Sha zu definieren. Auch Facial- Yoga hilft Stauungen zu reduzieren und deinen Lymphfluss in Gang zu halten – einige Minuten Zeitaufwand für jugendliche Frische! DEIN Special: Den Ablauf zum Trockenbürsten kannst du dir gerne bei mir auf Instagram schnappen oder über meine Homepage downloaden, gerne kannst du auch das Audio nutzen, hier sage ich alles Step- by- Step an!Nutze die Gunst der (Lymph-)Bewegung und überzeuge dich, wie du deine Schönheit vom verstärktem Lymphfluss profitieren lassen kannst! Bei Fragen melde dich gerne direkt mit einer Nachricht bei mit! Meine fachkundigen Kolleginnen & Kollegen der FKM-Kosmetikerinnen und Masseure, Heilmasseure stehen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung, soviel ist sicher!

Nur keine Müdigkeit vorschützen, Bewegung belebt und sorgt für frischen Teint!

Bis bald, 

Deine Gabriele


Zur Autorin dieses Blogs

Gabriele Schenk-Weidinger ist der Natur auf der Spur und Naturkosmetikerin aus tiefster Überzeugung. Mit Leidenschaft nutzt sie die Kraft der Sinne und Intuition sowie unsere natürlichen Ressourcen! Ihr Motto: Wahrnehmen, was „da“ ist! Farben, Düfte und Texturen, das alles gehört zu ihren Lieblingsthemen, ebenso wie ihr wilder Garten und die Liebe zu Natur- Pflanzenkräften, Mensch & Tier!

Beitragsbild: © iStock