ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

250 ml Kokossahne, alternativ: Schafjoghurt, Kokosjoghurt, 15 Wachteleigelb, 200 ml Schafmilch, 60 g Allulose, 1 TL Vanille
Optional: 40 g Bitterschokolade, 2 TL Rum, dunkle Beeren, Nüsse

ZUBEREITUNG:

1. Die Hälfte der Milch mit der Hälfte der Sahne in einen Topf gießen und erhitzen. Danach die Dotter mit Allulose und Vanille in einer Schüssel vermischen. Die erhitzte Milch-Obers-Mischung unter andauerndem Rühren langsam in die Ei-Allulose*-Mischung gießen. Die gesamte Masse zurück in den Topf füllen und unter Rühren langsam erhitzen, bis sie dicklich wird. Vom Herd nehmen und erkalten lassen.

2. In der Zwischenzeit die gewünschten Sorten vorbereiten: Schokolade zerkleinern und schmelzen, Beeren verarbeiten … Danach mit der cremigen Obersmischung verrühren.

3. Die restliche Kokossahne schlagen und unterheben. Nun die Masse in einer Eismaschine etwa 30–40 Minuten gefrieren lassen.

4. Kurz bevor das Eis fest wird, nach Belieben Rum untermischen.

GESUND VON INNEN.

Tobias Stumpfl kreiert Rezepte, die nicht nur Genuss liefern, sondern auch dem aktuellsten Stand der Wissenschaft entsprechen. (almathea.at um € 35,–)

Beitragsbilder: © momentum pictures © Braun © Weber © Bardh Sokoli